FC LANGENFELD

1. C-ERLT U11-U19

  • Jugend

Langenfelds Akteure belegen vordere Plätze bei dem 1. C-ERLT

Am Sonntag, den 01.03.2020 starteten insgesamt 9 junge Spieler des FC Langenfeld bei der 1. C -Einzelrangliste. Die jüngsten und die ältesten Spieler, U11 und U17- U19 waren beim Ausrichter DJK Vfl Willich zu Gast und die Spieler der Altersklasse U13 - U15 beim DJK Teut. Sant. Tönis.

1. C-Rangliste

Die Spieler Malte Robens (JE U15), Mathis Büller und Linus Haack (beide JE U13) erspielten sich alle drei bis ins Halbfinale, mussten ihre Siegesreihe aber dann leider an ihre Kontrahenten abgeben. Im Spiel um Platz 3 sicherte sich im JE U15 Malte gegen einen Solinger Spieler mit 21:18 und 21:14 das Spiel. Beim JE U13 standen sich dann im Spiel um Platz 3 Linus und Mathis, beide FCL, gegenüber. Nach einem Krimi sicherte sich in drei hart erkämpften Sätzen Mathis Büller den 3. Platz und Linus den 4. Platz.
In Willich starten dann Felix Huang und Andreas Feng (beide JE U11), Laura Robens (ME U17), Hugo Kaminski, Maxim Draber und Lennard Ehlers (alle JE U19). Felix ging als 2. Gesetzter beim Turnier an den Start und schaffte es ohne Satzverlust ins Finale. Leider musste er sich gegen Calvin Pascher (TV Jahn Kapellen) dann in 2. Sätzen geschlagen geben und erreicht somit den 2. Platz im Turnier.
Andreas Feng startete als jüngster Spieler vom FC Langenfeld und im Turnier und hatte somit starke Gegner in der Altersklasse U11. Trotz des großen Altersunterschied zu seinen Mitspielern, sicherte sich Andreas am Ende den 7. Platz und sammelte für sein 1. C-ERLT viel Spielerfahrung!

Bei den Damen trat Laura Robens im ME U17 an. Laura hatte im 1. Spiel eine starke Gegnerin und somit keinen leichten Start im Turnier. Den 1. Satz musste Laura leider mit 16: 21 abgeben. Im 2. Satz lieferte sich Laura mit ihrer Kontrahentin dann ein Kopf an Kopf rennen, jedoch verlor sie knapp mit 17:21. Das 2. Spiel gewann Laura dann in 2 Sätzen mit 22:20 und 21:13 und das 3. Und 4. Spiel musste sie leider in knappen 2 Sätzen jeweils abgeben. Am Ende sicherte sie sich Platz 8.
Unsere 3 Jungs, Hugo, Maxim und Lennard, starten alle im Turnier jeweils von einem Setzplatz. Maxim Draber hatte in seinem 1. Spiel direkt einen Spieler aus einem anderen Bezirk ausgelost bekommen, der für das 1. Spiel ziemlich unangenehm war. Im 1. Satz lieferten sich beide Spieler starke und schnelle Ballwechsel, was beim Zugucken sehr sehenswert war. Bei einem Spielstand von 20:20 hatte leider der Langenfelder etwas Pech und verlor den 1. Satz knapp mit 20:22. Im 2. Satz folgten dann leider viele Fehler und somit musste Maxim das Spiel an den Beuler Hosnofsky abgeben. Das nächste Spiel von Maxim ging dann wieder mit 2 klaren Sätzen an ihn. Als nächstes trat dann der Gegner Max Lindner (BSC Hilden) gegen Maxim an. In diesem Spiel kam es immer zu langen und anstrengenden Ballwechseln von beiden Spielern. Nach einem Krimispiel verlor leider Maxim im dritten Satz ganz knapp mit 21:23 gegen seinen Kontrahenten. Das letzte Spiel verlor er dann leider auch und belegte am Ende Platz 7 im Turnier.
Hugo und Lennard hatten etwas mehr Losglück in dem Turnier und gewannen ihr 1. Spiel souverän. Im 2. Spiel musste Hugo dann gegen Ringo Munsch (STC BW Solingen) ran und Lennard spielte gegen Hendrik Jansen( Ohligser TV). Den 1. Satz verlor Hugo knapp mit 19: 21. Im 2. Satz wendete sich das Blatt und der Langenfelder spielte den Solinger mit langen Laufwegen und Konterbällen aus und gewann diesen 21: 16. Es kam dann zum Endscheidungssatz. Trotz eines engen Spiels behielt Hugo im letzten Satz von Anfang an die Oberhand und gewann Satz 3 am Ende mit 21:18! Bei Lennard lief es entspannter, als bei Hugo. Er gewann deutlich in 2. Sätzen mit 21:11 und 21:10.
Im Halbfinale trafen dann die beiden Langenfelder aufeinander. Erst im dritten Satz hieß der Gewinner im Halbfinale Lennard Ehlers und konnte sich somit ins Finale erspielen. Hugo knickte im Spiel gegen Lennard leider mit dem Fuß um und konnte leider nicht das letzte Spiel um Platz 3 antreten.
Im Finale des JE U19 traf Lennard dann auf den an 1. gesetzten Spieler Anton Flosbach (DjK Solingen). Trotz gutem Spiel schaffte es Lennard leider nicht das Spiel für sich zu entscheiden und musste die Sätze leider mit 20:22 und 16:21 an seinen Gegner aus Solingen abgeben. Somit erreichte Lennard den 2. Platz und Hugo den 4. Platz auf der Rangliste.
Eine sehr gute Leistung zeigten alle Spieler aus Langenfeld, und es wurden insgesamt 4 Treppchenplätze und 2 direkte Qualifikationen zur 1. B -ERLT (NRW) erreicht! Glückwunsch an alle Spieler für ihre tolle Leistung! Es hatte Spaß gemacht bei euch zu zugucken und zu coachen!

zurück

 


Zahlreiche Sponsoren fördern unseren Sport

Wir bedanken uns für diese Unterstützung

  • Firma Yonex
  • Stadtwerke Langenfeld
  • Image
  • Schuhfabrik Ara
  • Volksbank
  • Berghausener Blumentopf
  • Firma Yonex
  • Stadtwerke Langenfeld