FC LANGENFELD

WDM O35 - O75 2019

5 Westdeutsche Meistertitel für die "Oldies" des FCL

Mit dem besten Ergebnis seit Jahren kehrten die Oldies M. Rößler, G. Joppien und B. Joppien von den Westd. Badminton Meisterschaften O35 – O75 in Rheinhausen zurück.
Manfred Rößler holte sensationell 3 Titel - im Mixed O60, HD O65 mit G. Joppien und im HE O65. B. Joppien schaffte es in 2 Diszipinen - im HE O35 und HD O35 mit seinem Partner B. Wannhof.
Es begann am Freitag mit der Mixeddisziplin. Hier war M. Rößler mit seiner Partnerin Marie-Luise Schulta-Jansen aus Bocholt am Start. Nach Siegen über H. Ufermann/Jutta Heimann-Feldhoff - Verberger TV/ Brühler TV 21:12, 21:11 und R. Viermann/K. Viermann - 1. BC Herten 21: 11, 21:12 sowie R. Ludwig/B. Müller 21:13, 21:12 standen Sie im Finale gegen ihre alten Rivalen U. Handschuhmacher/B. Holtmann und setzten sich nach 2 hart umkämpften Sätze mit 21:15 und 21:16 durch.
Am Samstag in den Doppeldisziplinen ging es mit den Herren O35 los. Hier startete Björn Joppien mit seinem Partner Benjamin Wannhoff vom PSV Gelsenkirchen. Nach einem Freilos in der ersten Runde starteten Sie mit Siegen gegen S. Güttge/D. Hahn Brühler TV/TV Jahn/Wahn 21:14, 21:17, F. Dietrich/B. Six Hohenlimburg/PhönixHövelhof 21:17, 21:19. Im Finale hatten Sie es dann mit R. Korbel/D. Pyka Lüdinghausen/DJK Teut. Tönis zu tun. Es waren 2 spannende Sätze welche Sie dann knapp aber verdient mit 21:15 und 21:19 gewannen.
Joppien/Rößler traten dann später im HD O65 an. Nach einem Freilos in der ersten Runde trafen Sie auf die Paarung H. Mies/D. Schick TVKall/Wiedenbrücker TV 21:11, und 21: 12, weiter ging es gegen P. Grothues/M. Jesse TSV Marl Hüls/BG Essen-Werden 21:12, 21:14. dann hatten Sie ein Freilos da die Gegner Handschuhmacher/Prenzel aus Witzhelden verletzungsbeding aufgeben mussten.
So kam es dann zum Endspiel gegen E. Peschel/H.-J. Pothmann DSC Kaiserberg/ TSV Marl Hüls - die Vorjahresgegner des Finales der DM - auch hier gewannen Sie nach 2 hart umkämpften Sätzen mit 21:19 und 21:15.
Zum Abschluß am Sonntag standen die Einzeldisziplinen auf dem Programm. Hier startete in der Altersklasse O35 Björn Joppien. In der ersten Runde hatte er frei. Nach 2 Siegen über S. Güttke Brühler TV 21:5, 21:5 und D. Pyka DJK St. Tönisforst 21:5, 21:6 stand er im Finale gegen T. Kunkel aus Datteln. Nach einem ausgegelichenem ersten Satz den er mit 21:14 gewann erhöhte er das Tempo im 2 Satz und gewann klar mit 21:12.
Als letztes ging dann nochmal M. Rößler im HE O65 an den Start. Nach dem Freilos in der ersten Runde traf er in zweiten Runde auf D. Schick - Wiedenbrücker TV und gewann 21:11 und 21:11. Im Endspiel ging es dann gegen E. Peschel - DSC Kaiserberg. Nach hartem Kampf im ersten Satz 21:17 holte er sich dann auch den 2 Satz relativ sicher mit 21:12 und somit seinen 3ten Titel.
Allen Teilnehmern nochmal herzlichen Glückwunsch welche sich damit dann auch eine gute Ausgangsposition geschaffen haben für die Deutschen Meisterschaften die vom 31.05 - 02.06.2019 in heimischer Halle hier in Langenfeld stattfinden.
Alle Badmintonfreunde sind schon mal herzlich eingeladen um unsere Oldies anzufeuern.

zurück

 

 



Zahlreiche Sponsoren fördern unseren Sport

Wir bedanken uns für diese Unterstützung

  • Firma Yonex
  • Stadtwerke Langenfeld
  • Image
  • Schuhfabrik Ara
  • Volksbank
  • Berghausener Blumentopf
  • Firma Yonex
  • Stadtwerke Langenfeld