Die Jugend im FCL – eine Herzensangelegenheit

In dieser Rubrik finden Sie alles Wissenswerte über die einzelnen Jugend-, Schüler- und Minimannschaften sowie stets aktuelle Tabellen und Informationen zu Ranglistenturnieren und Meisterschaften. Des Weiteren finden Sie hier Ansprechpartner und Kontaktdaten.

Der FC Langenfeld ist offen für alle Jugendlichen, die sich bewegen wollen. Hobby- und Leistungssportbereich laufen parallel nebeneinander her und sind beide gleich wichtig. Grundsätzlich kann man bei uns in jede Gruppe einsteigen, egal in welchem Alter man beginnt. Sollte man allerdings leistungssportliche Ambitionen haben, ist es von Vorteil schon vor dem 11. Lebensjahr anzufangen, da die Sportart sehr komplex und anspruchsvoll ist.

Zurzeit spielen beim FC Langenfeld ca. 120 Kinder- und Jugendliche.

Wer Interesse daran hat, Badminton zu spielen, kann sich jederzeit an den Jugendwart wenden.

 

Vorbemerkungen zur Saison 2015-16

Drei Jugendmannschaften werden diese Saison am Spielbetrieb teilnehmen.
Die 1.Jugendmannschaft mit Samuel Hsiao, unserem Neuzugang Chenyang Jiang, Fabian Stemmer, Daniel Meurer, sowie unsere drei Pilgrammädchen Maike, Anna und Laura, wurden wegen ihrer Spielstärke vom Jugendspielbetrieb freigestellt. So wurde Samuel Hsiao bei der U17 DM sowohl im JE als auch im JD Deutscher Meister. Chenyang Jiang holte sich im JD U15 die Gold- und im JE U15 die Bronzemedaille. Die 1.Jugendmannschaft ist direkt für die U19 BMM qualifiziert und hat gute Chancen, einen Platz auf dem Treppchen bei der U19 WDMM und U19 DMM zu erreichen. Alle Spieler dieser Mannschaft haben eine Seniorenstarterlaubnis und werden in verschiedenen Seniorenmannschaften zum Einsatz kommen.

Unsere anderen Jugend- und Schülermannschaften bestehen aus der 2. Jugendmannschaft, einer U19 Minimannschaft und einer U15 Schülermannschaft. Der Hobbybereich ist vom  Turbo-Abi und verlängerte Schulzeiten betroffen. Mit flexiblen Zeiten und individuellen Absprachen, wirken wir diesem Trend entgegen und helfen somit unseren Jugendlichen, weiterhin Badminton in der Freizeit spielen zu können. Erfreulich ist, dass sich auch viele jüngere Kinder für unseren Sport interessieren. Die Schnupperstunden werden fleißig in Anspruch genommen. Nicht selten bleiben die Kinder bei unserem Sport und sehen jedem Trainigstag freudig entgegen.

Sponsor