FC LANGENFELD

3. Mannschaft

3. MannschaftAktuelle Tabelle

...


...

Ilona Jungen

Ausblick auf die neue Saison

die neue Saison -eine Liga höher in der Bezirksklasse- wird für die 3.Mannschaft einige neue Gegner bringen, denn mit der BG Dormagen 2, dem TUS Viersen 2 und dem TSV Norf 1 sind 3 Vereine in unserer Gruppe, die wir noch nicht so gut kennen.
Los geht es am 08. September allerdings gegen einen altbekannten Verein dem 1.BC Monheim 1, gegen den wir in der Vergangenheit oft mit der alten 3. Mannschaft (jetzt unsere 2. Mannschaft) gespielt haben.
Außerdem wird es auch wieder 2 Lokalderbys gegen den Richrather SV I geben, auf die wir uns besonders freuen.
Personell gibt es keine großen Veränderungen. Wir hoffen, dass wir jetzt wieder öfter von Aron unterstützt werden, der aus Schweden zurück ist. Auch Christian M. und Christian S. (ehemals K. :-)) werden hoffentlich oft dabei sein, bevor sie sich in der 2. Mannschaft fest spielen.
Vielleicht wird uns auch Nadine ab und an bei den Damen helfen.
Da es aber trotzdem absehbar ist, dass hin und wieder jemand fehlt, werden wir bestimmt auch Spieler aus der 4. Mannschaft bei uns einsetzen…
Das Saisonziel unserer Mannschaft um Mannschaftsführer Marcel sollte auf jeden Fall der Klassenerhalt sein und dass wir die Saison verletzungsfrei zu Ende bringen.
Ich wünsche allen schöne und erfolgreiche Spiele!
Ilona

5.+6. SpieltagAktuelle Tabelle

...

Ilona Jungen

Wichtige Punkte knapp liegen gelassen

Am 10.11.2018 begann unser Heimspiel Hinter den Gärten gegen den TuS Viersen 2 etwas verspätet, durch die vorhergehende Ehrung von Karl Heinz zum Ehrenvorsitzenden.
Wir konnten aber auf 3 Feldern mit den Doppeln beginnen. Aron und Andre gewannen dabei knapp in 3 Sätzen das 2. Herrendoppel und Marcel und Christian S. verloren leider knapp das erste.
Ilona und Nicole hatten im 2. Satz den Matchball in der Verlängerung, der leider nicht genutzt wurde. Im dritten Satz lief dann kaum noch was zusammen.
Zum Glück lief es in den Herreneinzeln diesmal besser. Christians Probleme mit dem Handgelenk machten sich nicht bemerkbar und er gewann klar in 2 Sätzen, das war stark!
Die Sätze im 2. Herreneinzel bei Marcel waren enger, aber Marcel behielt die Nerven und war jeweils 2-3 Pünktchen am Ende vorn.
Aron machte mit seinem Gegner im 3. Herreneinzel kurzen Prozess und gewann jeweils einstellig seine Sätze.
Somit hatten wir immer noch die Chance 2 Punkte zu holen. Nicoles Dameneinzel war ein kräftezehrendes Spiel mit langen Ballwechseln, das fast eine Stunde dauerte. Trotz guten Kampf reichte zum Schluss dann die Kraft nicht mehr im dritten Satz.
Auch im Mixed konnten Andre und Ilona leider den 5. Sieg nicht einfahren. Die beiden waren einfach nicht eingespielt genug, (bestimmt über 1 Jahr nicht mehr miteinander gespielt) um in die Nähe eines Satzgewinns zum kommen.
Am Ende stand also immerhin ein Punktgewinn durch das 4:4.
Eine Woche später in Düsseldorf-Vennhausen hatten wir nicht nur gegen unseren Gegner dem BC SW Düsseldorf 3 zu kämpfen, sondern auch mit der Halle. Sehr klein und eng, sehr flach und schlechte Sicht!
Marcel und Christian S. versuchten sich wieder im 1. Herrendoppel. Konnten sich aber leider gegen die routinierten Gegner nicht durchsetzen, auch wenn es im 2. Satz in die Verlängerung ging. Andre und Hagen spielten im 2. Herrendoppel gegen die jungen Gegner, die später das 1. und 3. Herreneinzel bestritten. Dabei kamen sie nicht wirklich richtig ins Spiel, die Düsseldorfer waren wirklich gut und die Hallenumstände taten das Übrige!
Das Damendoppel gewannen wir kampflos, weshalb Nicole direkt mit dem Dameneinzel loslegen konnte. Und wie in der Vorwoche entwickelte sich wieder ein langes anstrengendes Spiel über 3 Sätze. Wobei diesmal Nicole das bessere Ende für sich hatte, nachdem sie im entscheidenden Satz schon Matchbälle abwehren musste! Wahnsinn!
Danach fegte Marcel seinen Gegner im 2. Herreneinzel klar in 2 Sätzen vom Platz und ließ sich auch nicht von den Umständen aus der Ruhe bringen! Super Leistung!
Nun musste „nur“ noch ein 4. Sieg her, aber der wollte sich leider nicht mehr einstellen. Christian S. konnte nach gewonnenem 1. Satz den Sack gegen seinen Namensvetter leider nicht zumachen, auch weil ihm sein Handgelenk wieder ein bisschen zu Schaffen machte.
Andre im 3. Herreneinzel kämpfte was das Zeug hielt gegen Gegner und Halle, aber leider sprang kein Satzgewinn dabei raus.
Zum Schluss hatten auch noch Hagen und Ilona im Mixed die Chance, dass wir etwas Zählbares mit nach Hause nehmen konnten. Aber leider ging das Spiel in 3 knappen Sätzen an den Gegner! Endstand 3:5!
Durch die geringe Punkteausbeute sind wir nun auf den 6. Tabellenplatz zurück gefallen. Am nächsten Samstag bei unserem Heimspiel gegen Dormagen sollten wir wieder versuchen ein oder 2 Pünktchen einzufahren, damit wie nicht auf einen Abstiegsplatz abrutschen.

Alle Ergebnisse des Spiels finden Sie unter:
https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=95E4D9B3-8ECF-4B90-AC3E-3187852F20FD&match=3238 https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=95E4D9B3-8ECF-4B90-AC3E-3187852F20FD&match=3218

4. SpieltagAktuelle Tabelle

...

Frank Schultz

Lokalderby

Zum Lokalderby gegen Richrath traten damenseitig Nicole und Marie bei den Herren Christian (M), Marcel, Aron und Frank an. Nach der obligatorischen Begrüßung bedankten sich die Richrather für das gewährte Asyl während der Renovierung ihrer Halle und hatten als Dankeschön isotonische Getränke sowie Brezel für alle mitgebracht.
Das Ganze wurde mit dem Angebot verbunden in Richrath zu trainieren falls eine unserer Hallen saniert wird und wir ausweichen müssten. Für Speis und Trank sowie das freundliche Angebot ein herzliches Dankeschön.
Richrath trat nur mit einer Dame an, da das Verletzungspech zugeschlagen hatte (wir wünschen baldige Genesung) und so konnten wir den ersten Sieg kampflos einfahren.
Gestartet wurde mit den Herrendoppeln sowie dem Dameneinzel. Aron und Frank konnten nur während der ersten Satzhälfte gegenhalten danach zogen die Richrather davon, Mit 21:11 und 21:8 war die Niederlage dann deutlich.
Das erste HD mit Marcel und Christan war gut aufgestellt und Christian nach seiner Verletzung auch athletisch wieder erstarkt. Doch Fehler über Fehler sorgten hier schnell für die 21:9 21:9 Niederlage.
Nicole sorgte für den anschließenden Lichtblick. Mit neuer Frisur und tollem Kampf konnte Sie Heike 19:21 und 18:21 besiegen und für den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 2:2 sorgen.
Die drei Herreneinzel waren wie die Herrendoppel von einer extremen Fehlerrate geprägt, so dass auch hier kein Punkt eingefahren werden konnte. Das können wir eigentlich deutlich besser und werden das auch in der Rückrunde besser machen 😊
Das abschließende Mixed haben Marie und Frank gespielt. Fürs erste mal klappte es auch erstaunlich gut und der erste Satz konnte gewonnen werden. Der zweite Satz ging dann leider knapp an Richrath. Im dritten führten unsere Gegner bis zum 19:11 deutlich um uns dann 7 Punkte in Folge machen zu lassen. Leider reichte die Aufholjagt nicht ganz und der dritte ging 21:18 nach Richrath.
Entstand 2:6 Verloren. Jetzt ist bis zu 10.11. Pause und dann begrüßen wir Viersen in unserer Halle und hoffen es besser machen zu werden.

Alle Ergebnisse des Spiels finden Sie unter:
https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=95E4D9B3-8ECF-4B90-AC3E-3187852F20FD&match=3220

3. SpieltagAktuelle Tabelle

...

Ilona Jungen

FCL 3 gegen chinesisches Team siegreich

Das Spiel gegen den ASC Ratingen-West 1 konnten wir zum Glück auf den 2.10. in die Halle Hinter den Gärten verlegen, da dort die Volleyballer an diesem Tag nicht trainierten. Am ursprünglich geplanten Termin waren keine 4 Herren bei uns verfügbar.
Das Vorlesen der Paarungen hat Marcel super gemeistert, er sollte sich vielleicht überlegen eine neue Fremdsprache zu lernen – Chinesisch ist doch gar nicht so schwer?
Wir hatten 4 Felder zur Verfügung und sogar 5 Herren und konnten daher gleich mit allen 3 Doppeln starten.
Unser Deutscher Senior-Meister Manni unterstützte uns im 1. Herrendoppel. Zusammen mit Joschi war er auch ganz knapp dran den ersten Satz zu gewinnen, aber der ging leider in der Verlängerung verloren und im zweiten Satz war dann der Widerstand gebrochen. Stefan und Robert (beide erstmals diese Saison für uns im Einsatz) machten es im zweiten Herrendoppel besser und gewannen souverän in 2 Sätzen!
Nicole und Ilona im Damendoppel machten es wie beim letzten Mal wieder gut. Welche Taktik die Gegnerinnen auch versuchten - mal mehr auf die eine-mal mehr auf die andere - sie hatten meist die bessere Antwort. Am Ende stand ein klarer Sieg und der 2. Punkt für uns.
Marcel konnten nun ausgeruht in sein 1. Einzel gehen, aber das nützte ihm leider wenig, denn der gute chinesische Ratinger aus dem 1. Herrendoppel war technisch einfach überlegen. Was Marcel auch versuchte, er lief punkte-mäßig immer hinterher und musste sich in 2 Sätzen geschlagen geben.
Joschi war noch warm vom Doppel und spielte das 2. Herreneinzel gegen einen ausgeruhten Gegner (den einzigen mit einem Nicht-Chinesischen Namen). Den ersten Satz hatte er noch gut im Griff und gewann zu 15. Dann kam der Ratinger mit dem arabisch klingenden Namen besser rein ins Spiel, Joschi kämpfte, aber leider fehlten zum Schluss 2 Pünktchen (19:21 im Dritten!!). Das war echt schade!
Auch Robert machte es in seinem 3. Herreneinzel spannend. Nach knapp in der Verlängerung gewonnenem 1. Satz gab er den 2.ten zu 15 ab. Aber dank seiner guten Kondition konnte Robert im Dritten Satz nochmal zulegen und diesen sicher gewinnen!
Nicole konnte im Dameneinzel die Gegnerin gut bewegen und machte mit ihrem klaren Zweisatzerfolg bereits den 4. Punkt für uns.
Manni und Ilona hatten nun die Möglichkeit, den Siegpunkt zu machen und starteten auch schnell mit einer hohen Führung in den ersten Satz. Die Ratinger kamen dann zwar noch einmal heran, aber der erste Satz war schon mal für uns gebucht. Der zweite Satz war dann ausgeglichener, ein paar mehr Fehler auf unserer Seite und beim Stand von 19:20 sogar ein Satzball für die Ratinger, aber Manni und Ilona blieben ruhig und holten die letzten Punkte in der Verlängerung.
Mit diesem 5:3 Erfolg haben wir 2 wichtige Punkte geholt, um uns im Tabellenmittelfeld festzusetzen. Es geht bereits am Samstag weiter mit dem Lokalderby in Richrath, wir sind schon sehr gespannt!

Alle Ergebnisse des Spiels finden Sie unter:
https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=95E4D9B3-8ECF-4B90-AC3E-3187852F20FD&match=3252

2. SpieltagAktuelle Tabelle

...

Ilona Jungen

Eine ganz knappe Kiste!

Unser erstes Auswärtsspiel auf der anderen Rheinseite in Neuss-Norf begann kurioser Weise mit dem Mixed und dem 1. Herrendoppel.
Wir waren mit Christian S., Aron, Hagen und Joschi und bei den Damen wieder mit Ilona und Nicole am Start. Die Gegner allerdings nur mit 3 Herren und mit einer verspäteten 2. Dame, so dass Christian und Aron im HD und Hagen und Ilona mit dem Mixed begannen.
Leider fand unser 1. Doppel während der gesamten Zeit nicht so richtig ins Spiel gegen allerdings auch gut aufgelegte Gegner. Am Ende stand eine relativ klare Zweisatzniederlage. Im Mixed bahnte sich eigentlich ein Zweisatzsieg für uns an, denn Ilona und Hagen hatten beim Stand von 21:17 und 20:16 vier Matchbälle! Leider konnte keiner verwandelt werden, der Satz ging in die Verlängerung und verloren. Diesen Frust konnten die beiden im 3. Satz nicht mehr ganz ablegen, obwohl sie zum Schluss noch einmal auf 19:20 herankamen, ging der letzte Punkt an die Neusser…
Weiter ging es mit den drei Herreneinzeln und dem Damendoppel.
Christian S. hielt seinen Gegner aus dem Doppel mit seinem konstanten Spiel ganz gut unter Kontrolle, gewann den 1. Satz noch knapp und den 2. dann aber sicher.
Joschi konnte leider gegen den 2. Herren aus dem ersten Doppel der Norfer nicht viel ausrichten und verlor deutlich in 2 Sätzen.
Hoffnung auf ein Unentschieden keimte aber wieder auf als Nicole und Ilona nach einer guten Leistung das Damendoppel gewannen, ohne in eine Verlängerung oder einen dritten Satz gehen zu müssen.
Kurzzeitig sah es sogar danach aus, als ob wir 5 Punkte schaffen konnten, als Aron und Nicole jeweils den ersten Satz in ihren Einzeln gewannen. Aber leider gaben beide den zweiten Satz knapp ab. Der Entscheidungssatz wurde dann bei beiden Spielen jeweils zum Krimi. Aron führte bis kurz vor Ende des Satzes, wurde dann überholt, konnte nochmal zum 20 beide ausgleichen, verlor dann aber leider 20:22.
Nicole sah im dritten Satz schon wie die sichere Verliererin aus, lag 9:18 zurück, kämpfte aber trotz Schmerzen im Rückenbereich weiter, kam Punkt für Punkt wieder ran und erreichte sogar die Verlängerung des Satzes, den Sie aber leider 21:23 verlor.
Fazit: Dieses 3:5 war definitiv unglücklich – da war mehr drin! Aber trotzdem Glückwunsch an unsere Gegner, es waren gute Spiele.
Weiter geht es in 2 Wochen zu Hause gegen Ratingen.

Alle Ergebnisse des Spiels finden Sie unter:
https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=95E4D9B3-8ECF-4B90-AC3E-3187852F20FD&match=3222

1. SpieltagAktuelle Tabelle

...

Ilona Jungen

Christian hier und Christian da

Wir starteten gegen den 1. BC Monheim1 mit unserer optimalen Aufstellung:
2 x Christian, Marcel, Aron und Hagen und bei den Damen Nicole und Ilona.
Im Gegensatz dazu betraten die Monheimer die Halle mit 3 Herren und 1 Dame, nur eine Rumpfmannschaft. Ihr Topspieler Christian T. war leider verletzt und die anderen Monheimer Damen weilten noch im Urlaub.
Mit also bereits 2 geschenkten Punkten in der Tasche konnten wir mit 3 Spielen starten, da wir die Halle ganz für uns allein hatten.
Unser 1. HD Christian M. mit Aron startete gut und gewann den ersten Satz. Im zweiten verließ die beiden wohl etwas die Konzentration oder die Routine auf der andere Seite setze sich durch. Auf jeden Fall musste der 3 Satz entscheiden und hier machten unsere beiden dann alles klar.
Vorher war bereits Nicole längst fertig mit ihrem Dameneinzel. Im Schnelldurchgang besiegte sie ihre Gegnerin jeweils einstellig in 2 Sätzen.
Marcel spielte - für Ihn ungewohnt – das 3. Herreneinzel. Aber das hieß nicht, dass es dadurch leichter war. Den 1. Satz gab er in der Verlängerung ab, den 2. gewann er dann knapp zu 19. Erst im Entscheidungssatz gab es dann ein klares Ergebnis zu seinen Gunsten.
Christian S. konnte ebenso wie Marcel ausgeruht zu seinem 2. Herreneinzel antreten. Zunächst war es ein Spiel auf Augenhöhe, der erstes Satz ging knapp zu seinen Gunsten aus.
Dann war der Widerstand des Gegners etwas gebrochen und unser Christian 2 konnten den 2. Satz klarer gewinnen.
Die Christian Festspiele gingen aber noch weiter, denn im 1. Herreneinzel spielte unser Christian M. gegen den Monheimer Christian H. (Man stelle sich vor der 2. Monheimer Christian T. wäre auch noch dabei gewesen…. (:-) ).
Leider konnte unser Christian M. nach seiner langen Verletzungspause über fast die gesamte letzte Saison im Einzel noch nicht an frühere konstante Leistungen anknüpfen. Nach einem knapp verlorenem 1. Satz in der Verlängerung, musste er sich dem routinierten Christian H. auf der anderen Seite klar geschlagen geben.
Da insgesamt unser Sieg aber schon feststand, konnten wir diese Niederlage verschmerzen und Ilona und Hagen hätten eigentlich entspannt in das abschließende Mixed gehen können.
Aber wie in der letzten Saison ging der erste Satz verloren, weil die beiden zu lange brauchten um ins Spiel zu kommen und die leichten Fehler abzustellen. Zum Glück wurde es dann besser und der 7. Punkt konnte hier in 3 Sätzen eingefahren werden.
Froh, dass wir mit diesem 7:1 die ersten 2 Punkte in der Bezirksklasse eingefahren hatten, haben wir danach mit isotonischen Getränken zusammen mit den Monheimern angestoßen und dann noch Pizza bestellt. Weiter geht es bereits nächsten Samstag 15.9. auswärts in Neuss-Norf.

Alle Ergebnisse des Spiels finden Sie unter:
https://www.turnier.de/sport/teammatch.aspx?id=95E4D9B3-8ECF-4B90-AC3E-3187852F20FD&match=3266